Häufig gestellte Fragen

Zulassungsvoraussetzungen

Bin ich zur Ausstellung von Energieausweisen für Wohngebäude berechtigt?

§21 der EnEV regelt die Ausstellungsberechtigung von Energieausweisen für bestehende Wohngebäude und nennt für verschiedene Personengruppen die möglichen Kombinationen aus beruflicher Qualifikation und Berufserfahrung bzw. Fortbildung. Die Fortbildung durch unsere Zertifikatslehrgänge reicht nicht zwangsläufig aus.

Die Erfüllung des Paragraphen 21 der EnEV ist oft auch Voraussetzung für die Listung bei BAFA und dena. Sollten Sie sich mit Ihrer Berufsausbildung in der EnEV nicht wiederfinden, empfehlen wir Ihnen, Ihre Voraussetzunge vor Beginn der Weiterbildung von BAFA und/oder dena prüfen zu lassen. Wir als Anbieter von E-Learning-Lehrgängen können keine abschließende Prüfung aller Zulassungsbedingungen durchführen und über eine Zulassung bei den einzelnen Institutionen entscheiden.

Hier und hier finden Sie die Kontakte zu BAFA und dena.

Bin ich zur Ausstellung von Energieausweisen für Nichtwohngebäude berechtigt?

§21 der EnEV regelt die Ausstellungsberechtigung von Energieausweisen für bestehende Nichtwohngebäude und nennt für verschiedene Personengruppen die möglichen Kombinationen aus beruflicher Qualifikation und Berufserfahrung bzw. Fortbildung. Die Fortbildung durch unsere Zertifikatslehrgänge reicht nicht zwangsläufig aus. Eine Ausstellungsberechtigung für Nichtwohngebäude ist für die Personengruppen 2 bis 4 (Innenarchitekten, Handwerker, Techniker) leider nicht möglich.

Die Erfüllung des Paragraphen 21 der EnEV ist oft auch Voraussetzung für die Listung bei BAFA und dena. Sollten Sie sich mit Ihrer Berufsausbildung in der EnEV nicht wiederfinden, empfehlen wir Ihnen, Ihre Voraussetzunge vor Beginn der Weiterbildung von BAFA und/oder dena prüfen zu lassen. Wir als Anbieter von E-Learning-Lehrgängen können keine abschließende Prüfung aller Zulassungsbedingungen durchführen und über eine Zulassung bei den einzelnen Institutionen entscheiden.

Hier und hier finden Sie die Kontakte zu BAFA und dena.

Kann ich als Energieberater auch Wärmeschutznachweise für Neubauten ausstellen?

Nicht zwangsläufig. Die Nachweisberechtigung für den sogenannten gesetzlichen Wärmeschutznachweis für Neubauten ist in jedem Bundesland individuell geregelt. Die entsprechenden Regelungen finden Sie bei den Wirtschaftsministerien der Länder. In Hessen gilt die Nachweisberechtigten-Verordnung: Sie nennt Personen, die für die Nachweisberechnung für den Wärmeschutz zugelassen sind - in der Regel berufserfahrene Architekten und Ingenieure - und benennt zusätzliche Anforderungen an die nachzuweisende Qualifikation. Diese können teilweise über unsere Lehrgänge erbracht werden.

 

Logo ina Planungsgesellschaft mbH

ina Planungsgesellschaft mbH
Schleiermacherstraße 12
64283 Darmstadt

Tel: 06151 785 22 22
(Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00Uhr)

Fax: 06151 785 22 49

lehrgang@ina-darmstadt.de

www.ina-darmstadt.de

 

 

In Kooperation mit:

Logo TU Darmstadt

TU Darmstadt
Fachbereich Architektur

El-Lissitzky Straße 1
64287 Darmstadt

architektur.tu-darmstadt.de

 

Partner:

Logo Architekten 24

Logo BDB