Häufig gestellte Fragen

Wie qualifiziere ich mich für die Antragsberechtigung für KfW-Fördermittel für Wohngebäude bzw. für den Listeneintrag als Energieeffizienz-Experte in der Kategorie „Energieeffizient Bauen und Sanieren – Wohngebäude (KfW)“?

Programme 151/152, 153, 430, 431 (ausgenommen KfW-Effizienzhaus Denkmal):
Gemäß Angabe der KfW ist für die KfW-Programme 151/ 152, 153, 430, 431 ein sachverständiger Energieberater aus der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes einzubinden. Für die Beantragung dieser Fördermittel qualifiziert Sie bei entsprechender beruflicher Vorqualifikation entweder unser vollumfänglicher Lehrgang „Fachplaner Hocheffizienzgebäude“ oder unser „Ergänzungslehrgang für Energieeffizienz-Experten“.

Die dena schreibt - neben dem Vorhandensein einer Haftpflichtversicherung - folgende Qualifikationen vor, die dem Regelheft der dena zu entnehmen sind:

1) Als Grundqualifikation müssen Sie die Voraussetzung für die Ausstellung von Energieausweisen für bestehende Wohngebäude nach  Energieeinsparverordnung, §21 (EnEV) erfüllen.

2) Als Zusatzqualifikation können Sie entweder eine erfolgreich absolvierte Weiterbildung gemäß dem Modul „Planung und Umsetzung (Wohngebäude)“ (z. B. Lehrgänge “Fachplaner Hocheffizienzgebäude“/ "Ergänzung für Energieeffizienz-Experten"), Gebäudereferenzen oder eine Lehrtätigkeit nachweisen. Details diesbezüglich entnehmen Sie bitte dem Regelheft.

Detaillierte Informationen zu den jeweiligen KfW-Förderprogrammen für Wohngebäude finden Sie unter www.kfw.de.

 

Logo ina Planungsgesellschaft mbH

ina Planungsgesellschaft mbH
Schleiermacherstraße 12
64283 Darmstadt

Tel: 06151 785 22 22
(Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00Uhr)

Fax: 06151 785 22 49

lehrgang@ina-darmstadt.de

www.ina-darmstadt.de

 

 

In Kooperation mit:

Logo TU Darmstadt

TU Darmstadt
Fachbereich Architektur

El-Lissitzky Straße 1
64287 Darmstadt

architektur.tu-darmstadt.de

 

Partner:

Logo Architekten 24

Logo BDB